AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen:

Es werden keine Personen unter 18 Jahren behandelt. Minderjährige können in Anwesenheit mindestens eines Erziehungsberechtigten behandelt werden. Eine schriftliche Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten wird nur in Verbindung mit einer Kopie deren gültigen Personalausweises akzeptiert. Personen, die offensichtlich unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stehen, werden nicht behandelt.

Der Studio-Inhaber behält sich vor, Personen, deren Haut zum Tätowieren als ungeeignet erachtet wird, nicht zu behandeln. Änderungen in Details und Farbgebung von Motiven bleiben vorbehalten.

Bedingt durch individuelle unterschiedliche Hauttypen und -strukturen kann die Farbintensität leicht variieren.

Die Nachbehandlung liegt allein in der Verantwortung des Kunden. Bei Nichteinhaltung oder mangelhafter Durchführung der Nachbehandlungsempfehlungen besteht die Möglichkeit der Beschädigung der Tätowierung. Da die Nachbehandlung sich der Kontrolle unseres Studios entzieht, erfolgt die Anbringung auf eigene Verantwortung.

Gemäß den gesetzlichen Bestimmungen wird in diesem Studio ausschließlich steriles bzw. Einwegmaterial verwendet.